info@sauna-und-mehr.com

News

Aktuelles rund ums Saunieren

Einfach schöne Haut mit einer Sauna

Erkenntnisse aus der Uniklinik Jena

Wissenschaftler der Hautklinik der Universität Jena haben in einer Studie nachgewiesen, dass regelmäßige Saunagänge nicht nur gesund für Herz und Kreislauf sind, sondern sie stärken auch die Haut und ihre Schutzfunktion.

Vor allem gingen die Mitarbeiter des hautphysiologischen Labors den Fragen nach, wie gesunde Haut unter dem Einfluss von Saunagängen funktioniert und ob es dabei einen „Trainingseffekt“ der Haut gibt.

Hierzu wurden erstmals an der Hautoberfläche der Testpersonen spezielle Messungen durchgeführt. Neben einer besseren Hautdurchblutung belegen diese Messungen auch einen Trainingseffekt der Hautbarriere. Nach regelmäßigem Saunieren ist so, wie die Ergebnisse der pH-Wert-Untersuchungen zeigen, der Säureschutzmantel der Haut gestärkt.

Die Schutzfunktion der Haut und somit auch die Gesundheit wird durch den Hitzereiz der Sauna gefördert.

Der Körper gewöhnt sich an die Heißluftkuren.

Nach dem Saunieren konnte, anhand einer Analyse des Salzgehaltes des Schweißes, ein verminderter Salzverlust festgestellt werden. Durch regelmäßiges Saunieren gewöhnt sich der Körper an die Schwitzkuren und verliert von mal zu mal weniger Mineralien. Dies ist auch bei anderweitigen Belastungen nützlich.

Dieses Ergebnis entspricht den bisher bekannten Resultaten aus anderen physiologischen Studien. Bei der Jenaer Studie, konnte ebenfalls eine austrocknende Wirkung des Saunabesuches auf die Haut ausgeschlossen werden.